Projekt JUKUBI

Jugendkulturzentren in Bildungsnetzwerken
Das Projekt „Jugendkulturzentren in bezirklichen Bildungsnetzwerken“ ist nach zweijähriger Projektförderung zum 31. Juli 2013 ausgelaufen. Wir bedanken uns bei allen Förder_innen und Unterstützer_innen. Gerne können Sie sich auf den nachfolgenden Unterseiten über das Projekt und dessen Ergebnisse informieren.

Projektlaufzeit: 01. August 2011 – 31. Juli 2013

Träger: Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V.

gefördert durch:

Projektfonds Kulturelle Bildung
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin_Brandenburg und
die Lotterie „PS – Sparen und Gewinnen“

in Kooperation mit: Alice Salomon Hochschule Berlin

Einen Überblick über die Ergebnisse des Projekts sowie weitere Informationen erhalten sie auf unserer Projektseite.

Die Ergebnisse der zweijährigen Projektphase wurden am 12. Juni 2013 auf der Fachtagung „Jugend bewegt Kultur – Kulturelle Bildungsnetzwerke gemeinsam gestalten“ vorgestellt. Hier stellen wir die Evaluation des Projekts, die Posterpräsentation, auf welcher jeder Bezirk seine Entwicklungsschritte nachzeichnete, sowie die Dokumentation der Fachtagung am 22. Februar 2012 zum Download bereit:

  • Evaluation des Projekts 2011–2013 (download)
  • Posterpräsentation (download)
  • Dokumentation der Fachtagung am 22. Februar 2012 (download)

Aufbauend auf den angestoßenen Prozessen und den erzielten Ergebnissen hat die LKJ Berlin e.V. ein Konzept „Jugendkultur bewegt – Partizipation mit Kultureller Bildung“ erstellt. Dank der Förderung durch Aktion Mensch e.V. können wir an die begonnenen Prozesse anschließen und erstmalig Jugendliche aktiv daran beteiligen. Einen ersten Überblick erhalten Sie hier. Für ausführliche Informationen zum Projekt besuchen Sie bitte unsere Homepage www.jugend-bewegt-kultur.de .