Infos für Jugendliche

Nächster Halt… FSJ Kultur!

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) Kultur startet in die nächste Runde! Noch bis 31. März kannst du dich für ein FSJ Kultur in Berlin und Brandenburg bewerben.
Im FSJ Kultur engagierst du dich ein Jahr lang freiwillig in einer von über 100 kulturellen Einrichtungen in Berlin und Brandenburg. Hier lernst du unterschiedliche Arbeitsfelder in kreativen Bereichen kennen und bringen deine individuellen Stärken mit ein. In einem eigenständigen Projekt verwirklichst du deine eigenen Ideen und sammelst wertvolle, berufliche und persönliche Erfahrungen.

STEIGST DU EIN?
Dann bewirb dich bis 31. März über https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de

Flyer // Plakat (PDF)


Bewerbung

Was muss ich bei meiner Bewerbung beachten? Dieser Film zeigt es dir – in einfacher Sprache:

Wer kann sich bewerben?
Jede/-r zwischen 16 und 26 Jahren kann sich nach der Schule für ein FSJ Kultur bewerben. Der Schulabschluss ist dabei nicht wichtig. Viel mehr kommt es auf Interesse und Motivation an.
Für die Berliner Einsatzstellen sind die Bewerbungen von Berlinerinnen und Berlinern besonders erwünscht.

Wann kann ich mich bewerben?
Der Bewerbungszeitraum beginnt jeweils am 1. Januar und endet am 31. März. Das Freiwilligenjahr beginnt dann am 1. September und endet am 31. August.

Wie kann ich mich bewerben?
Die Bewerbung läuft über ein bundesweites Online Bewerbungsverfahren. Dort kann die Bewerbung Schritt für Schritt ausgefüllt und dann abgeschickt werden.

Wie geht es nach der Bewerbung weiter?
Ab Ende April bis Mitte Juni finden in der Regel Vorstellungsgespräche in den Einsatzstellen statt.


Rahmenbedingungen für das FSJ Kultur

  • Für alle FSJ-Plätze in Brandenburg und Berlin gilt: Die Freiwilligen müssen sich in dem Bundesland, in dem sie ihr FSJ Kultur absolvieren, beim Einwohnermeldeamt/ Bürgeramt anmelden. Für Berliner Stellen müssen die Freiwilligen spätestens ab 01.09.2016 mit Hauptwohnsitz (Eintrag Personalausweis) in Berlin gemeldet sein. In Brandenburg kann der Nachweis als Haupt- oder Nebenwohnsitz erfolgen.
  • 320 Euro Taschengeld monatlich und Übernahme der Sozialversicherung
  • Anspruch auf monatliches Kindergeld nach den gesetzlichen Voraussetzungen
  • 25 Tage Seminare und Workshops sowie 26 Tage Jahresurlaub
  • ein Zertifikat über die Arbeitsaufgaben und Tätigkeiten sowie die erworbenen Kompetenzen

Weitere Informationen unter:


Warum sollte ich ein FSJ Kultur machen?

Es hilft bei der Orientierung
Im FSJ Kultur kann man sich ausprobieren. Ein Jahr lang hast du die Chance, den Arbeitsalltag einer kulturellen Einrichtung kennen zu lernen. Du kannst herausfinden, welche Tätigkeiten dir liegen und ob du dir vorstellen kannst dauerhaft im kulturellen Bereich zu arbeiten.

Es bietet Raum zum Mitgestalten
Du hast während deines FSJ Kultur die Chance ein eigenes Projekt zu entwickeln und durchzuführen. Die Einsatzstelle und die LKJ Berlin helfen dabei. Während des ganzen Jahres kannst du Ideen und Impulse bei deiner Arbeit in der Einsatzstelle beisteuern.

Es geht um Kultur
Das FSJ Kultur findet natürlich in einer Kultur- oder Jugendkultureinrichtung statt. Aber auch die Bildungstage drehen sich rund um Kultur. Mit kulturpädagogischen Methoden oder künstlerisch-kreativen Techniken werden gesellschaftliche und persönliche Themen erarbeitet. Gleichzeitig gibt es aber auch praktische Hilfestellungen und Workshops zu Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und zur Berufsorientierung.

Es geht um Menschen
Der Kontakt zu anderen Freiwilligen, z. B. während der Bildungstage, sowie zu den Mitarbeiter_innen in den Einsatzstellen ist enorm bereichernd. Ähnliche Interessen, Erlebnisse und Herausforderungen schweißen zusammen und halten meist über das FSJ Kultur hinaus. Spannende Menschen in der Einsatzstelle und deren Umfeld regen zu neuen Ideen an, geben Orientierung und Unterstützung.


Freie Plätze

Freie Plätze für das laufende Freiwilligenjahr findest du hier.