Freie Plätze im Jahrgang 2016-17

Liebe Interessierte an einem FSJ Kultur vom 01.09.2016 bis 31.08.2017,

ab Mai/Juni 2016 stellen wir hier die aktuell freien Plätze für den FSJ Kultur-Jahrgang 2016-17 vor. Wenn Sie sich für einen dieser Plätze interessieren, bewerben Sie sich bitte über die Seite https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de und schreiben Sie anschließend eine Email mit einer kurzen Begründung für Ihre Bewerbung an die unter der Ausschreibung stehende Kontaktperson.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie sich auf einen freien Platz in Ber­lin bewerben möchten, müssen Sie Ihren Hauptwohnsitz in Berlin nachweisen. Wenn Sie sich auf einen freien Platz in Brandenburg bewerben möchten, müssen Sie Ihren Hauptwohnsitz in Brandenburg nachweisen.


Brandenburg

Aktionen, Projekte und Angebote zur Leseförderung in der Stadtbibliothek Beeskow/ Kupferschmiede Beeskow e.V.

Die Stadtbibliothek in Beeskow ist eine öffentliche Bildungs-, Kultur- und Serviceeinrichtung für Informationen, Weiterbildung, Unterhaltung und Freizeitgestaltung. Neben der Bereitstellung von Medien für alle Altersklassen veranstaltet die Kupferschmiede Beeskow e.V. Projekte zur Leseförderung für Grundschüler. Das Familiencafé bietet Raum für Veranstaltungen, Ausstellungen und Begegnungen.

Die Aufgaben in der Einsatzstelle umfassen:

  • Einblicke und Mitarbeit in allen Bereichen einer öffentlichen Bibliothek,
  • Planung und Durchführung neuer Aktionen und Veranstaltungen zur Leseförderung
  • Mitarbeit im Benutzungsdienst
  • Bei Interesse: Archivaufgaben

Gewünscht sind: gute Deutschkenntnisse, Freude im Umgang mit Print- und digitalen Medien, Kreativität

Bewerber_innen, die Ihre Online-Bewerbung für das FSJ Kultur unter www.bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de schon abgeschickt haben, wenden sich bitte mit einer kurzen Begründung für Ihre Bewerbung per E-Mail an julia.stengel@lkj-berlin.de
Bitte beach­ten Sie: Zum Zeitpunkt des Stellenantritts müssen Sie Ihren Haupt­wohn­sitz in Brandenburg nach­wei­sen. Weitere Informationen zur Einsatzstelle finden Sie unter: www.bibliothek.beeskow.de


Mitarbeit in der Künstlerischen Programmabteilung/ Kustodie im dkw Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Das dkw Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, das zusammen mit dem Staatstheater Cottbus die seit 2004 bestehende Brandenburgische Kulturstiftung bildet, ist das einzige Landesmuseum für Moderne Kunst in Brandenburg. Seine wichtige und umfangreiche Sammlung umfasst ca. 30.000 Kunstwerke des 20. und 21. Jahrhunderts. Weltweit einzigartig ist die Abteilung Fotografie, die den einzigen Museumsbestand an Autorenfotografie der DDR beherbergt. Die Aktivitäten des Museums sehen jährlich 10 Ausstellungen vor Ort, 2-3 Sammlungspräsentationen in internationalen Museen sowie Veranstaltungen, Publikationen und museumspädagogische Programme vor.

Die Aufgaben für Freiwillige wären:

  • Mitarbeit an Ausstellungsrealisierungen und der Aufarbeitung des Sammlungsbestandes,
  • Zusammenarbeit mit lebenden Künstler_innen,
  • Verfassen von Texten über die Kunst und ihre Macher_innen,
  • Überlegungen zur Präsentation in den Museumsräumlichkeiten,
  • administrative Tätigkeiten,
  • Mithilfe bei der Organisation von Transporten u.a.,
  • digitales Dokumentieren und Archivieren

Gewünscht sind: Interesse an Bildender Kunst, Künstler_innen und Kunstgeschichte sowie Ausstellungen zeitgenössischer und historischer Kunst, Kommunikationswilligkeit, Idealismus, Ausdauer, Erfahrung im Umgang mit digitalen Medien

Bewerber_innen, die Ihre Online-Bewerbung für das FSJ Kultur unter www.bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de schon abgeschickt haben,
wenden sich bitte mit einer kurzen Begründung für Ihre Bewerbung per E-Mail an julia.stengel@lkj-berlin.de
Bitte beach­ten Sie: Zum Zeitpunkt des Stellenantritts müssen Sie Ihren Haupt­wohn­sitz in Brandenburg nach­wei­sen.
Weitere Informationen zur Einsatzstelle finden Sie unter: www.museum-dkw.de


Internationale Bildungsarbeit in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück und Ihre internationale Jugendbegegnungsstätte bieten vielfältige ein- bis mehrtägige gedenkstättenpädagogische Projekte mit Jugendlichen als Hauptzielgruppe an und eröffnen vielfältige Zugänge zur Geschichte des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück und der Gedenkstätte. Die Freiwilligen sind Teil des Teams der Pädagogischen Dienste, die das Angebot konzeptionieren und durchführen.

Aufgaben für Freiwillige:

  • Je nach Vorkenntnissen und Interessen: Mitarbeit und eigenständiges Durchführen von kulturpädagogischen Projekt- und Seminarangeboten für Jugendliche und junge Erwachsene
  • Betreuung von Zeitzeugen
  • Planung und Betreuung des eigenverantwortlichen Projektes

Gewünscht: Neugierde, Humor, Teamfähigkeit und Interesse am Thema sowie die Bereitschaft, mit Menschen verschiedener Herkunft in Augenhöhe zusammenzuarbeiten. Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.

Bewerber_innen, die Ihre Online-Bewerbung für das FSJ Kultur unter www.bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de schon abgeschickt haben,
wenden sich bitte mit einer kurzen Begründung für Ihre Bewerbung per E-Mail an julia.stengel@lkj-berlin.de
Bitte beach­ten Sie: Zum Zeitpunkt des Stellenantritts müssen Sie Ihren Haupt­wohn­sitz in Brandenburg nach­wei­sen.
Weitere Informationen zur Einsatzstelle finden Sie unter: www.ravensbrueck.de


Veranstaltungstechnik, NEUE BÜHNE Senftenberg

Die NEUE BÜHNE Senftenberg ist als Einspartentheater (Schwerpunkt: Schauspiel) das kulturelle Zentrum der Stadt und der Region. Die vielfältigen Angebote – Inszenierungen, GlückAufFeste, Reihen, theaterpädagogische Angebote, Klassenzimmerproduktionen, die Arbeiten dreier verschiedener Laiengruppen, Schülertheatertreffen – richten sich erfolgreich an alle Altersgruppen der potentiellen Zuschauer.

Die Aufgaben für Freiwillige wären:

  • Einsatz im Proben- und Vorstellungsbetrieb in der Ton- und Beleuchtungsabteilung

Gewünscht sind: Interesse für Technik, Eigeninitiative und Teamfähigkeit

Bewerber_innen, die Ihre Online-Bewerbung für das FSJ Kultur unter www.bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de schon abgeschickt haben,
wenden sich bitte mit einer kurzen Begründung für Ihre Bewerbung per E-Mail an julia.stengel@lkj-berlin.de
Bitte beach­ten Sie: Zum Zeitpunkt des Stellenantritts müssen Sie Ihren Haupt­wohn­sitz in Brandenburg nach­wei­sen.
Weitere Informationen zur Einsatzstelle finden Sie unter: www.theater-senftenberg.de


Mitarbeit im „Museum der besonderen Art“, Binnenschifffahrts-Museum Oderberg

Das 1954 gegründete Museum ist eines der ältesten Technikmuseen Brandenburgs mit Themenkreisen der Regional- und Schifffahrtsgeschichte im Oderraum. Sein 1897 erbauter Seitenraddampfer „RIESA“ ist Wahrzeichen des Museums, der Stadt und der deutsch-europäischen Passagierschifffahrt. Ein Förderverein betreibt den täglich geöffneten Museumskomplex und führt dazu regelmäßig Kulturveranstaltungen durch.

Tätigkeiten für Freiwillige in der Einsatzstelle sind:

  • Mitwirkung bei der Vor- und Nachbearbeitung sowie der Durchführung von kulturellen Aktivitäten, Projekten und Ausstellungen
  • marketingbezogene Aktivitäten für Einzelevents und zur permanenten Besuchergewinnung u.a. im Bereich Touristik-Information
  • Öffentlichkeitsarbeit – Betreuung der Website und Mitwirkung bei der Erstellung von Printprodukten
  • Erforschen geschichtlicher Hintergründe, d.h. Recherchieren und Archivieren
  • Qualifizierung zur Durchführung von Museumsführungen
  • Mitarbeit am Kooperationsvorhaben mit der Schule Oderberg und dem Hort

Gewünscht sind: Kommunikationsvermögen, Kontaktfreude und Lernbereitschaft stehen im Vordergrund; hinzu kommen Koordinationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und zeitliche Flexibilität. Weiterhin sind EDV- und Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert, aber nicht Bedingung.

Bewerber_innen, die Ihre Online-Bewerbung für das FSJ Kultur unter www.bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de schon abgeschickt haben,
wenden sich bitte mit einer kurzen Begründung für Ihre Bewerbung an Frau Marquardt per E-Mail museum.oderberg@freenet.de oder Telefon: 033369 – 539321.
Bitte beach­ten Sie: Zum Zeitpunkt des Stellenantritts müssen Sie Ihren Haupt­wohn­sitz in Brandenburg nach­wei­sen.
Weitere Informationen zur Einsatzstelle finden Sie unter: www.bs-museum-oderberg.de


Die Uckermärkischen Bühnen Schwedt haben noch 2 Plätze im FSJ Kultur zu vergeben

Die Uckermärkischen Bühnen Schwedt (ubs) erreichen mit ihrem umfangreichen Veranstaltungsangebot aus Theater, Unterhaltung und Veranstaltungsservice jährlich rund 145.000 Zuschauer und Gäste und gehören damit zu den herausragenden Kulturstandorten im Nordosten Brandenburgs. Die ubs, Eigenbetrieb der Stadt Schwedt/Oder, sind ein Einspartentheater (Schauspiel) mit erweitertem Gastspielbetrieb. Sie werden vom Land Brandenburg, der Stadt Schwedt/Oder und dem Landkreis Uckermark gefördert. Mit einem Einspielergebnis von rund 19 Prozent sind sie das am wirtschaftlichsten arbeitende Theater Brandenburgs.

Eine Stelle wird im Bereich Schauspiel im Einspartentheater vergeben.

Die Aufgaben umfassen:

  • Regieassistenz
  • Soufflage
  • Kleindarstellertätigkeit
  • Jugendtheater

Die zweite Stelle wird im Bereich Dramaturgie/ Schauspiel im Einspartentheater vergeben.

Die Aufgabenbereiche hier sind:

  • Theaterpädagogik
  • Programmabteilung
  • Regieassistenz
  • Soufflage
  • Kleindarstellertätigkeit
  • Jugendtheater

Gewünscht sind: Interesse an Kunst und Theater, Schauspiel und Musik, Kreativität, Organisationstalent, Teamfähigkeit, Vielseitigkeit, schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität und Motivation. Günstig wären polnische Sprachkenntnisse und ein Führerschein. Die Einsatzstelle unterstützt die/den Freiwilligen bei der Wohnungssuche.

Bewerber_innen, die Ihre Online-Bewerbung für das FSJ Kultur unter www.bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de schon abgeschickt haben,
wenden sich bitte mit einer kurzen Begründung für Ihre Bewerbung per E-Mail an julia.stengel@lkj-berlin.de
Bitte beach­ten Sie: Zum Zeitpunkt des Stellenantritts müssen Sie Ihren Haupt­wohn­sitz in Brandenburg nach­wei­sen.
Weitere Informationen zur Einsatzstelle finden Sie unter: www.theater-schwedt.de


Einblicke in die Museumsarbeit gewinnen im Kurt Mühlenhaupt Museum

Das Kurt Mühlenhaupt Museum in Zehdenick bewahrt den Nachlass des Künstlers Kurt Mühlenhaupt, der hier seine letzten Lebens- und Schaffensjahre verbrachte. Das Museum ist jedoch mehr als ein Ort des Sammelns und Bewahrens. Es ist lebendige Kultur- und Veranstaltungsstätte mit abwechslungsreichem Programm, angefangen bei Lesungen, über klassische Konzerte bis hin zu Hoffesten mit zeitgenössischen Bands.

Wir können Einblicke in die Vielfalt der  Museumsarbeit bieten. Unser/e Freiwillige erhält die Möglichkeit, die unterschiedlichen Arbeitsfelder in unserem Haus kennen zu lernen, dabei eigene Stärken und Vorleiben zu entdecken und in diesen auch von uns gefördert zu werden.

Mögliche Arbeitsbereiche sind:

  • Veranstaltungsorganisation (u.a. Programmplanung, Durchführung und Nachbereitung)
  • Öffentlichkeitsarbeit ( Flyer, Plakate u. a. Materialien erstellen, Internet, Presse- und Vernetzungsarbeit)
  • Museumspädagogik (Museumsführungen, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen)
  • Wir bieten Freiräume für eigene Talente (z.B. Web 2.0, journalistische Interessen, Ausbau unseres museumspädagogischen Programms).

Das Museum ist sehr gut an Berlin angebunden, die Regionalbahn fährt stündlich ab Lichtenberg und Oranienburg. Bei Bedarf können wir im Rahmen des FSJ-Kultur gern eine Unterkunft kostengünstig zur Verfügung stellen.

Bewerber_innen, die Ihre Online-Bewerbung für das FSJ Kultur unter www.bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de schon abgeschickt haben,
wenden sich bitte mit einer kurzen Begründung für Ihre Bewerbung per E-Mail an julia.stengel@lkj-berlin.de
Bitte beach­ten Sie: Zum Zeitpunkt des Stellenantritts müssen Sie Ihren Haupt­wohn­sitz in Brandenburg nach­wei­sen.
Weitere Informationen zur Einsatzstelle finden Sie unter: www.muehlenhaupt.de


Berlin

 


Stand: 14.06.2016

NÄCHSTER HALT … FSJ Kultur!

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) Kultur startet in die nächste Runde!
Noch bis 31. März können sich Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren für ein FSJ Kultur in Berlin und Brandenburg bewerben.

Interessierte Einrichtungen, die gerne im nächsten Jahrgang Einsatzstelle werden möchten, können sich bis 29.02.2016 bewerben. Weitere Informationen finden Sie im Bereich Einsatzstellen.

Im FSJ Kultur engagieren sich junge, kulturinteressierte Menschen ein Jahr lang in einer von über 100 kulturellen Einrichtungen in Berlin und Brandenburg.

Hier lernen sie unterschiedliche Arbeitsfelder in kreativen Bereichen kennen und bringen ihre individuellen Stärken mit ein.
In einem eigenständigen Projekt verwirklichen sie ihre eigenen Ideen und sammeln wertvolle, berufliche und persönliche Erfahrungen.

Das FSJ Kultur in Berlin und Brandenburg startet am 1.September und geht bis zum 31. August.

STEIGST DU EIN?
Dann bewirb dich bis 31. März über https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de

Flyer // Plakat (PDF)

Abschluss und Auftakt

AbschlussAuftaktveranst-FSJK_28.08.2015_Seite_1

Wir freuen uns mit den Freiwilligen des FSJ Kultur aus dem aktuellen und dem kommenden Jahrgang auf die große Abschluss- und Auftaktveranstaltung. Wie jedes Jahr findet sie am letzten Freitag im August statt. Neu ist in diesem Jahr der Ort des Geschehens: der „Jahrmarkt FSJ Kultur“ empfängt ab 15 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Str. 65 in 10961 Berlin die Freiwilligen, Vertreter/innen der Einsatzsatzstellen aus Berlin und Brandenburg sowie weitere geladene Gäste aus Politik und Verwaltung. Manege frei für die „Achterbahn durch kulturelle Welten“!

FSJ Kultur stellt sich vor

Am Donnerstag, den 18. Juni 2015 von 9-11 Uhr veranstaltet die LKJ Berlin ein Abgeordnetenfrühstück, um den Jugendfreiwilligendienst FSJ Kultur den Mitgliedern der Ausschüsse für Bildung, Jugend und Familie, Kulturelle Angelegenheiten sowie Bürgerschaftliches Engagement zu präsentieren. Schwerpunkte sind die Bildungsarbeit, die inklusive Öffnung des FSJ Kultur und die zukünftige Finanzierung. Einige Freiwillige aus dem FSJ Kultur stellen ihre Einsatzstellen und Projekte vor und kommen mit den MdA ins Gespräch über ihre Lebenswelt und ihre Sicht auf dem Freiwilligendienst. Die Veranstaltung findet in der Gelben Villa in Berlin-Kreuzberg, einer langjährigen Einsatzstelle des FSJ Kultur, statt.

Dokumentation zum Fachtag

Die Dokumentation des Fachtags FSJ Kultur – offen für alle?! Inklusion und Diversität für jugendliches Engagement in der Berliner Kulturlandschaft, der am 9. Februar 2015 stattfand, liegt nun vor. Sie steht hier als PDF zum Download bereit.
DokuFachtagPDF