Freie Plätze 2018-19

FREIE PLÄTZE IM FSJ KULTUR 2018/19

Liebe Interessierte an einem FSJ Kultur 2018-19 in Berlin und Brandenburg,
an dieser Stelle informieren wir aktuell über freie Plätze im FSJ Kultur. Wenn Sie sich für einen dieser Plätze interessieren, bewerben Sie sich bitte über die Seite https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de und schreiben Sie anschließend eine E-Mail mit einer kurzen Begründung für Ihre Bewerbung an die unter der Ausschreibung stehende Kontaktperson.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie sich auf einen freien Platz in Ber­lin bewerben möchten, müssen Sie Ihren Hauptwohnsitz in Berlin nachweisen. Wenn Sie sich auf einen freien Platz in Brandenburg bewerben möchten, müssen Sie Ihren Nebenwohnsitz in Brandenburg nachweisen.

Ihr FSJ-Kultur-Team der LKJ Berlin e.V.


Brandenburg

Ganztagsschule bundtStift gGmbH in Strausberg

In der Ganztagsschule bundtStift gGmbH in Strausberg ist ein FSJ Kultur Platz frei ab 1. September 2018!

Der ALTE GUTSHOF beheimatet seit 2003 eine Grundschule und seit 2007 ein Gymnasium in Trägerschaft der bundtStift gGmbH. Mehr als 10 Jahre soziokulturelle Erfahrungen fließen in die Gestaltung beider Ganztagsschulen ein. Folgerichtig liegen sowohl in Grundschule als auch Gymnasium die Schwerpunkte im künstlerisch-kreativen Bereich und in der Ausbildung sozialer Kompetenzen. Kultur macht Schule – und Schule wird als Lernort verstanden.

Aufgabenbereiche für Freiwillige können sein:

  • Begleitung der Schüler*innen  im Unterricht
  • Eigene Angebote im künstlerischen, kreativen oder sportlichen Bereich
  • Mitgestaltung und Mitorganisation des Ferienprogramms

Wir wünschen uns Offenheit  und  Freude an der Arbeit mit Kindern.

Interessent*innen im Alter von 16 bis 26 Jahren sind eingeladen, sich über die Seite https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de zu bewerben und anschließend eine E-Mail an info@lkj-berlin.de  zu schreiben.

 

Binnenschifffahrts-Museum Oderberg
Im Binnenschifffahrts-Museum Oder­berg ist ein FSJ Kultur Platz frei ab 1. September 2018!

Das 1954 gegrün­dete Museum ist eines der ältes­ten Technikmuseen Brandenburgs mit Themenkreisen der Regional- und Schifffahrtsgeschichte im Oderraum. Sein 1897 erbau­ter Seitenraddampfer „RIESA“ ist Wahrzeichen des Museums, der Stadt und der deutsch-europäischen Passagierschifffahrt. Ein Förderverein betreibt den täglich geöffneten Museumskomplex und führt dazu regelmäßig Kulturveranstaltungen durch. Weitere Informationen finden Sie hier: www.bs-museum-oderberg.de

Die Aufgaben für Freiwillige sind: Mitwirkung bei der Vor- und Nachbearbeitung sowie der Durchführung von kulturellen Aktivitäten, Projekten und Ausstellungen; marketingbezogene Aktivitäten für Einzelevents und zur permanenten Besuchergewinnung; Öffentlichkeitsarbeit; Qualifizierung zur Durchführung von Museumsführungen; Erforschen geschichtlicher Hintergründe; Mitarbeit am Kooperationsvorhaben mit der Schule Oderberg und dem Hort.

Interessent*innen bewerben sich bitte über die Seite https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de und schreiben anschließend eine E-Mail mit einer kurzen Begründung für die Bewerbung an malte.beisenherz@lkj-berlin.de Bitte beach­ten Sie: Zum Zeitpunkt des Stellenantritts müssen Sie Ihren Nebenwohnsitz in Brandenburg nachweisen.

 

Eigenbetrieb Kloster Chorin
Im Eigenbetrieb Kloster Chorin ist ein FSJ Kultur Platz frei ab 1. September 2018!

Das ehemalige Zisterzienserkloster Chorin wurde ab 1273 als einzigartiges Bauwerk der norddeutschen Backsteingotik erbaut. Sein frühgotischer Baustil und die bewegte Vergangenheit des Bauensembles, das auch als Hauskloster der Askanier, der Markgrafen von Brandenburg fungierte, können u.a. in Ausstellungen und Führungen erkundet werden. In einer umfangreichen Dauerausstellung erfahren Gäste das Wesentliche über den Klosterbau, die Klosterwirtschaft und die Wiederentdeckung als romantische Ruine im 19. Jahrhundert.

Die faszinierende Raumwirkung der ehemaligen Klosterkirche bietet den Besuchen seit Jahrzehnten die Möglichkeit kulturellen Veranstaltungen in besonderer Atmosphäre zu genießen. Als Kultureinrichtung mit musealem Charakter und Veranstaltungsort der bekannten Klassikreihe „Choriner Musiksommer“ bietet das Kloster Chorin jedem Freiwilligen ein vielseitigen Betätigungsfeld.  Jährlich besuchen rund 95.000 Gäste die Einrichtung, die ganzjährig an allen Wochentagen geöffnet hat. Wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Künstler, Dauerausstellungen, Führungen auf Deutsch und Englisch, museumspädagogische Angebote für Schulklassen und Kitagruppen sowie eine Tourismusinformation mit Museumsshop und Ticketservice gehören dazu.

Interessent*innen bewerben sich bitte über die Seite https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de und schreiben anschließend eine E-Mail an malte.beisenherz@lkj-berlin.de Bitte beachten Sie: Zum Zeitpunkt des Stellenantritts müssen Sie Ihren Nebenwohnsitz in Brandenburg nachweisen.

 

Kulturzentrum Klosterscheune Zehdenick
In der Klosterscheune Zehdenick ist ein FSJ Kultur Platz frei ab 1. September 2018!

Die Klostergalerie ist eine jahrhundertalte Klosterscheune am Eingang des Klosterhofes mit der Klosterruine, die Ende der 90er Jahre im Auftrag der Stadt saniert wurde und seitdem als Kunst- und Veranstaltungsort vom Verein Brandenburg Nord e.V. erfolgreich betrieben und sehr gut besucht wird. Die Klostergalerie hat sich einen hervorragenden überregionalen Ruf als regionales Kunst- und Veranstaltungszentrum erarbeitet. In dem großen Raum mit seinen beiden Emporen und mit seiner einzigartigen Atmosphäre finden regelmäßig und ganzjährig Kunstausstellungen, Konzerte aller Richtungen, Lesungen, Filmvorführungen und sonstige Veranstaltungen getreu dem Motto „Große Kunst im kleinen Zehdenick“ statt.

Interessent*innen bewerben sich bitte über die Seite https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de und schreiben anschließend eine E-Mail an malte.beisenherz@lkj-berlin.de Bitte beachten Sie: Zum Zeitpunkt des Stellenantritts müssen Sie Ihren Nebenwohnsitz in Brandenburg nachweisen.

 

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
In der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg ist ein FSJ Kultur Platz frei ab 1. September 2018!

In einem Zeitraum von fast vier Jahrhunderten entstandenen die Schlösser und Gärten der preußischen Könige in Berlin, Potsdam und im Land Brandenburg. Derzeit verwaltet die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten über 300 bauliche Anlagen sowie mehr als 700 Hektar Gartenanlagen. 30 Schlösser bzw. Museen sind der Öffentlichkeit regelmäßig zugänglich. Seit 1990 steht die Potsdam-Berliner Kulturlandschaft auf der Liste der UNESCO-Welterbestätten. Die SPSG hat die Aufgabe, diese Kulturgüter zu bewahren, unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Belange zu pflegen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Unsere Besucher können die Schlösser und Gärten auf vielfältige Art kennen lernen: beim Spazierengehen, bei einer Führung oder dem Besuch einer Veranstaltung. Die Kulturelle Bildung spielt dabei eine wichtige Rolle. Besonders für Kinder, Schüler und Familien gibt es spezielle Workshops, Führungen und Audioguides, mit deren Hilfe sie Geschichte erleben oder einzelne Themen kreativ erkunden können.

Interessent*innen bewerben sich bitte über die Seite https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de und schreiben anschließend eine E-Mail an malte.beisenherz@lkj-berlin.de

Bitte beachten Sie: Zum Zeitpunkt des Stellenantritts müssen Sie Ihren Nebenwohnsitz in Brandenburg nachweisen.

 

Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten – Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
In der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück ist noch ein FSJ Kultur Platz frei ab 1. September 2018!

Die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück erinnert an das Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück. Mit ihrer internationalen Jugendbegegnungsstätte und den Pädagogischen Diensten richtet sie sich in ihrer Bildungsarbeit insbesonere ab Jugendliche. Die Freiwilligen haben hier die Chance, mit im Team Projekte der historisch-politischen und kulturellen Bildung mitzugestalten.

Interessent*innen bewerben sich bitte über die Seite https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de und schreiben anschließend eine E-Mail an malte.beisenherz@lkj-berlin.de

Bitte beachten Sie: Zum Zeitpunkt des Stellenantritts müssen Sie Ihren Nebenwohnsitz in Brandenburg nachweisen.

 

Museum und Glasstudio Baruther Glashütte

Im Museum und Glasstudio Baruther Glashütte ist ein FSJ Kultur Platz frei ab 1. September 2018!

Kunst und Handwerk, Glas und Geschichte erwarten den Gast in der denkmalgeschützten Siedlung Glashütte. Heute leben wieder Glasmacher*innen sowie andere Kunsthandwerker*innen und Künstler*innen im Museumsdorf. Das Museum mit lebendigem Glasofen, Sonderausstellungen, Veranstaltungen, Archiv und Pädagogik ist wesentlicher Arbeitsort für Freiwillige im FSJ Kultur. Weitere Informationen finden Sie hier: www.museumsdorf-glashuette.de

Die Arbeitsbereiche, in die Freiwillige aktiv eingebunden werden, sind: Führungen, Besucherakquise, Öffentlichkeitsarbeit, Recherche, Ausstellungsplanung und -realisierung, Ausstellungsbetreuung, Museumspädagogik, Veranstaltungsplanung und Objektfotografie. Unsere Einsatzstelle bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Selbständigkeit und Ihr Selbstbewusstsein zu verbessern durch Begegnungen mit dem Team, durch die verantwortliche Betreuung von Führungen und museumspädagogischen Veranstaltungen sowie beim Abrechnen von Museumseinnahmen. Beim Fotografieren und sorgfältigen Beschreiben von historischem Sammlungsgut werden grundlegende Museumsaufgaben vermittelt. Der Umgang mit Fototechnik und Inventarisierungsprogrammen sowie der Betreuung von Internetseiten erweitert ihr künstlerisch-kreatives Vermögen und verbessert Ihre EDV-Kenntnisse. Handwerkliche Arbeiten beim Ausstellungsbau verbessern Ihre Fähigkeiten auf diesem Feld. Ihre Arbeit ist für die Einsatzstelle und die Öffentlichkeit von nachhaltigem Nutzen.

Interessent*innen bewerben sich bitte über die Seite https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de und schreiben anschließend eine E-Mail mit einer kurzen Begründung für die Bewerbung an kristina.sommerfeld@lkj-berlin.de. Bitte beach­ten Sie: Zum Zeitpunkt des Stellenantritts müssen Sie Ihren Hauptwohnsitz in Brandenburg nachweisen.


Berlin

 

Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
In der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen ist noch ein FSJ Kultur Platz frei ab 1. September 2018!

Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen befindet sich seit 1994 auf dem Gelände der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR. Seit Juli 2000 ist diese eine Stiftung öffentlichen Rechts, zu deren gesetzlichen Aufgabe die Erforschung der Geschichte der Haftanstalt in den Jahren 1945 bis 1989 gehört. Über die Geschichte dieses historischen Orts wird mittels Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen informiert, was ebenfalls zur Auseinandersetzung mit den Formen und Folgen politischer Verfolgung und Unterdrückung in kommunistischen Diktaturen anregen soll.

Die Abteilung Programmplanung, unter der Leitung des stellvertretenden Direktors Helmuth Frauendorfer, bearbeitet und koordiniert im Besonderen die Organisation von Veranstaltungen und die politische Bildungsarbeit in und um die Gedenkstätte.

Interessent*innen aus Berlin sind eingeladen, sich über die Seite https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de zu bewerben und anschließend eine E-Mail an malte.beisenherz@lkj-berlin.de schreiben.

Bitte beachten Sie: Bewerbende müssen ihren Hauptwohnsitz in Berlin nachweisen.

 

Jugendfreizeiteinrichtung FAIR – Humanistischer Verband Deutschlands, Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.
In der Jugendfreizeiteinrichtung FAIR ist noch ein FSJ Kultur Platz frei ab 1. September 2018!

Die JFE FAIR arbeitet im Schwerpunkt kulturelle Jugendbildung mit Kindern und Jugendlichen von 8-21 Jahren. Neben den offenen Gruppenangeboten, z.B. im Bereich Medien, Fotografie, Musik/Bandarbeit, Kreativwerkstatt, Theater, Tanz und Videoschnitt, bieten wir Projektarbeit in Kooperation mit Künstlern (Streetart, Video, Graffiti…) an. Wir organisieren Ausstellungen, Aufführungen und weitere Events.

Interessent*innen aus Berlin sind eingeladen, sich über die Seite https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de zu bewerben und anschließend eine E-Mail an malte.beisenherz@lkj-berlin.de schreiben.

Bitte beachten Sie: Bewerbende müssen ihren Hauptwohnsitz in Berlin nachweisen.

 

Stand: 11.07.2018


KULTURRAUSCH

Am Donnerstag, dem 31. August 2017, verabschiedeten sich die Freiwilligen des FSJ Kultur 2016/17 mit ihrer Kulturrausch-Bühnenshow in der UdK und begrüßten die neuen Freiwilligen.

  • Udk Bundesallee Abschluß und Auftakt 2017

Foto: Harald Hirsch


FSJ Kultur Ahoi! – Wir segeln in die Zukunft

Am Freitag, den 26. August 2016 feierten wir im Joseph Joachim Konzertsaal der Universität der Künste den Abschluss und neuen Auftakt des FSJ Kultur statt.

Ein ganzes Jahr lang neugierig sein dürfen, experimentieren und wachsen! Zwölf Monate voller Kreativität, Auseinandersetzung, Lernen und Teamwork liegen hinter den mehr als 130 Jugendlichen des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) Kultur, die jetzt von Bord gehen – im Gepäck die Schätze vieler Erfahrungen in der Kulturarbeit und neue Zukunftspläne.

Sie machen Platz für die 141 „Neuen“, die am 1. September 2016 für ihr FSJ Kultur in Berlin und Brandenburg die Segel setzen, um zu lernen, sich auszuprobieren und beruflich zu orientieren.

Die Freiwilligen des Jahrganges 2015-16 erhielten von Frau Sandra Scheeres (Senatorin für Jugend, Bildung und Wissenschaft Berlin) und Frau Dr. Martina Münch (Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg) ihre Zertifikate und wurden wie ihre Einsatzstellen, die sie durch dieses Jahr begleiteten, geehrt für bürgerschaftliches Engagement und Verantwortungsübernahme. 

Das Bühnenprogramm der Freiwilligen unter dem Motto „FSJ Kultur Ahoi! – Wir segeln in die Zukunft“ zeigte die Ergebnisse der Projekt- und Werkstattarbeit aus ihrem FSJ Kultur.

Abschluss- und Auftaktveranstaltung FSJ Kultur 2016

(Foto: Michael Lüder)