Einladung zur nächsten InfoPoint-Veranstaltung am 10.12.2018

http://lkj-berlin.de/wp-content/uploads/2016/06/logo_infopoint.pngBei der nächsten Informations- und Mobilisierungsveranstaltung des InfoPoints Kulturelle Bildung dreht sich wieder alles um’s Geld!

Wie Sie daran kommen, welche Fördertöpfe es gibt und worauf Sie bei der Antragstellung achten sollten, das erfahren Sie am Montag, den 10.12.2018 von 10 bis 13 Uhr im MACHmit! Museum für Kinder, Senefelderstraße 5, Berlin-Prenzlauer Berg.

Bei der Veranstaltung stellen potenzielle Fördermittelgeber*innen ihre Förderprogramme vor und gehen mit den Teilnehmenden ins Gespräch über inhaltliche und formale Fragen zur Antragstellung.

Diesmal stellen 4 Fördereinrichtungen ihre Förderung vor. Darüber hinaus gibt Rosita Kürbis praktische Tipps, worauf Sie – unabhängig vom Förderprogramm – bei der Antragstellung achten sollten.

Im Rahmen von “Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung” sind diesmal dabei: Die Tafel-Akademie gGmbH, mit ihrem Programm “Die Tafel macht Kultur”, der Paritätische Gesamtverband mit seinem Programm “Ich bin HIER!” und das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) mit seinem Programm “It’s your Party-cipation”. Ergänzend hierzu stellt das DKHW noch weitere Förderfonds vor, mit denen auch innerschulische Projekte gefördert werden.

Den genauen Ablaufplan finden Sie hier.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Um Anmeldung wird gebeten: www.surveymonkey.de/r/infopoint101218

Der InfoPoint Kulturelle Bildung berät, informiert und unterstützt die Akteurinnen und Akteure der Kulturellen Bildung in Berlin bei der Suche nach und Beantragung von Fördermitteln. Darüberhinaus fördert der InfoPoint die Vernetzung der Szene und die Bildung von Bündnissen für Bildung im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“. Seit 2018 ist der InfoPoint offizielle Servicestelle für das bundesweite Förderprogramm.

Rosita Kürbis ist Beraterin und Expertin für Projektförderung auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.